Kunterbunte Kurzgeschichten von Adrian Hofmann

Adrian Hofmann ist der Autor von «Kunterbunte Kurzgeschichten».
Er ist Katechet und diplomierter Bibelerzähler.

Adrian Hofmann: «Schreiben ist für mich eine Art genaueres Hinsehen oder auch konzentrierteres Hinhören. Ich schreibe aus Interesse am Leben. Dabei möchte ich mit meinen Kurzgeschichten eigentlich niemanden belehren. Schon gar nicht von oben herab. Aus den zahlreichen Rückmeldungen schliesse ich aber, dass meine Kurzgeschichten einen Einstieg in eine Diskussionsrunde bilden oder zum persönlichen Nachdenken anregen können. Es würde mich freuen, wenn sie ein Vertrauen stärken und ein Verhalten begünstigen, welches die Freundschaft fördert.

Ich freue mich, wenn ihr meine Geschichten lest und weitererzählt».

Mich freuen

«Als ich auf die Welt kam, habe ich als erstes ein paar Tränen vergossen und viele waren überglücklich», sagte sie.

«Ich möchte mein Leben so gestalten, dass bei meinem Sterben ein paar Tränen vergossen werden und ich mich freuen darf», erwiderte er.

© Kopierrechte: Adrian Hofmann, Diplomierter Bibelerzähler

Neu - Der Springer

Aber, so ist das mit der Freundschaft, sie sucht eben nicht den eigenen Vorteil

Echte Liebe bläht sich nicht auf

Echte Liebe schreibt das Böse nicht an

Bevor man zu Ehren kommt

Die tun, was Gott will...

Die es aushalten...

Wohin führt dich dein Reden